Auf Regen folgt Sonne. Auf 2020 folgt 2021!

Welch ein Glück, ein neues Jahr beginnt. 2021. Und wieder sind wir bei den guten Vorsätzen. Jedes Jahr aufs Neue nehmen wir uns an Silvester vor, im nächsten Jahr alles besser zu machen. Wir heben die Sektgläser und stoßen motiviert auf unsere tollen Vorhaben an. Wir wollen abnehmen, öfter rausgehen, uns fortbilden, mehr erleben, uns mehr bewegen, weniger arbeiten, mehr Zeit mit den Liebsten verbringen und endlich mit dem Rauchen aufhören. Hand aufs Herz: Am Ende werden wir wieder feststellen, dass wir in den 12 Monaten wieder vieles nicht geschafft haben.

Wären wir doch nur etwas konsequenter gewesen. Ich könnte hier jetzt Tipps veröffentlichen wie: "Gute Vorsätze fürs neue Jahr. So hältst du bestimmt durch!" oder: "Vorsätze fürs neue Jahr, wie dir alles gelingt!" Tue ich jedoch nicht, denn auch ich war im letzten Jahr ebenfalls nicht der Inbegriff von Disziplin und Durchhaltevermögen.

Wie wäre es denn, für 2021 die Sichtweise zu verändern! Wenn wir in 2020 eines gelernt haben, dann doch wohl, dass ohnehin alles anders kommt als wir denken. Lasst uns Vertrauen haben statt Vorsätze!! Vertrauen ins Leben! Vertrauen in uns selbst! In unsere Stärken und Möglichkeiten!

Was liegt vor uns? Ein neues Jahr voller Möglichkeiten und Chancen! Das ist großartig! Doch sicher ist, wir werden auch Möglichkeiten nicht sehen und Chancen vergeben. Wir werden gewinnen und verlieren. Wir werden Ziele erreichen und Ziele verpassen. Wir werden ratlos sein und zweifeln. Wir werden jedoch auch wieder geniale Ideen haben und diese umsetzen. Wir werden erfolgreich sein - und auch scheitern. Wir werden weinen und lachen. Wir werden (hoffentlich ganz bald) wieder laut feiern. Werden aber auch die Stille genießen. Es wird Momente geben, in denen wir uns verkriechen. Und Zeiten, in denen wir uns voll und ganz dem Leben und seinen Herausforderungen stellen. Phasen, in denen wir Lehrgeld zahlen - doch an diesen gleichzeitig auch wachsen!

Ein neues Jahr also! Mit Höhen und Tiefen! Welches wir wieder meistern werden. Da bin ich mir sicher! Das Wichtigste: Wir werden wieder unser Bestes geben! Und dies wird oftmals reichen - hier und da aber auch nicht! Akzeptieren wir dies doch einfach!

Vertrauen wir uns selbst also wieder aufs Neue! Wir haben schon so viel geschafft und so viel erreicht. Wir haben uns selbst aus den tiefen, schwarzen Löchern herausgezogen und am Ende wieder Siege gefeiert! Vertrauen wir darauf, dass es ein gutes Jahr werden wird. Dass wir instinktiv die richtigen Entscheidungen treffen werden. Weil wir geübt darin sind. Lasst uns eingestehen, dass wir nicht alles im Leben beeinflussen können. Hier helfen auch Pläne und gute Vorsätze nichts. Was jedoch helfen wird - unermüdliches Vertrauen! In uns selbst! Und in die für uns so wichtigen Menschen, die uns wieder zur Seite stehen und uns unterstützen wenn es einmal nicht so rund läuft!

Das Jahr 2020 hat uns in jedem Fall gelehrt, dass wir schöne Momente und eigentlich das Leben selbst mehr genießen müssen. Die äußeren Umstände können wir oftmals nicht beeinflussen. Aber unsere Einstellung, unsere Sichtweise und unser Handeln schon! Denken müssen wir ohnehin - dann doch bitte gleich positiv!

Let´s do it! 2021! Alles auf Anfang. Oder wie heißt es so schön: Neues Jahr, neues Glück!

Beste Grüße, Birko Schläpfer